Datenschutz

Datenschutzerklärung für die Webseite VR-ExtraPlus für Händler

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an VR-ExtraPlus und möchten für Sie die Nutzung unserer Webseite so angenehm wie möglich gestalten. Dazu gehört für uns auch ein verantwortungsvoller Umgang mit Ihren Daten, der den gesetzlichen Vorgaben in Deutschland entspricht. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten wie nachstehend beschrieben.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die DZ BANK AG, Platz der Republik, 60265 Frankfurt am Main, www.dzbank.de; [mail@dzbank.de], (siehe auch unser Impressum).

Die DZ BANK AG als Zentralinstitut der genossenschaftlichen Finanzgruppe ("DZ BANK", "wir") stellt diese Webseite zur Unterstützung der Volksbanken Raiffeisenbanken ("Genossenschaftsbanken") bereit. Die Webseite dient dazu, interessierte Händler über VR-ExtraPlus zu informieren und den Kontakt mit den teilnehmenden Genossenschaftsbanken herzustellen. VR-ExtraPlus ist ein Angebot der OptioPay GmbH, An den Treptowers 1, 12435 Berlin, das in Kooperation mit der DZ BANK und den Genossenschaftsbanken erfolgt.

2. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

2.1 Surfen auf der Webseite

Sie können unsere Webseite grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Wir erfahren dann lediglich

  • Ihre IP-Adresse,
  • den Namen der aufgerufenen Internetseite bzw. abgerufenen Datei und den Zeitpunkt des Auf- bzw. Abrufs,
  • die übertragene Datenmenge und
  • ob der Auf- bzw. Abruf erfolgreich war.  

Die Daten werden ausschließlich dazu benutzt, den reibungslosen technischen Betrieb und die Sicherheit unseres Internetangebotes zu gewährleisten (Art. 6 Abs. 1 lit. b bzw. lit f. DSGVO).

Die IP-Adresse kann ein personenbezogenes Datum sein, weil es unter bestimmten Voraussetzungen möglich ist, damit durch Auskunft des jeweiligen Internetanbieters die Identität des Inhabers des genutzten Internetzugangs in Erfahrung zu bringen. 

Von uns wird die IP-Adresse nur bei Angriffen auf unsere Internet-Infrastruktur ausgewertet. In diesem Fall haben wir ein berechtigtes Interesse i. S. v. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO an der Verarbeitung der IP-Adresse. Dieses berechtigte Interesse ergibt sich aus dem Bedürfnis, den Angriff auf die Internet-Infrastruktur abzuwehren, den Ursprung des Angriffs zu ermitteln, um gegen die verantwortliche Person straf- und zivilrechtlich vorgehen zu können sowie weiteren Angriffen effektiv vorzubeugen. Gespeicherte IP-Adressen löschen wir regelmäßig spätestens nach 4 Wochen; eine längere Speicherung im Rahmen routinemäßiger Backups ist nicht ausgeschlossen.

2.2 Kontaktaufnahme

Wir erheben und verarbeiten diejenigen personenbezogenen Daten, die Sie uns aktiv zur Verfügung stellen und in dafür vorgesehene Masken eintragen, d.h. insbesondere die Adress- und Kontaktinformationen, die Sie in der entsprechenden Abfragemaske zur Kontaktaufnahme eingeben.

Um mit einer an VR-ExtraPlus teilnehmenden Genossenschaftsbank Kontakt aufzunehmen, können Sie im Kontaktformular Ihren Firmennamen, Firmenanschrift, Vor- und Nachname des Ansprechpartners, E-Mailadresse und Telefonnummer eingeben.

Per Auswahlfeld können Sie die von Ihnen gewünschte Genossenschaftsbank auswählen. Wir werden Ihre Kontaktanfrage mit Ihren Kontaktdaten dann an diese Genossenschaftsbank weiterleiten.

Sollten Sie keine Auswahl treffen, werden wir Ihre Kontaktanfrage anhand Ihrer Postleitzahl und Ihres Ortes an die zuständige Genossenschaftsbank weiterleiten.

Ihre Kontaktdaten speichern wir auf in der EU belegenen Servern und übermitteln sie an die jeweilige Genossenschaftsbank, die diese Daten ebenfalls speichert und entsprechend Ihrem Wunsch zur Kontaktaufnahme mit Ihnen verwendet.

Nehmen Sie als Einzelkaufmann oder andere Einzelperson (z.B. Selbstständiger) Kontakt zu uns auf, erfolgt die Datenverarbeitung durch uns zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen hinsichtlich eines Gutscheinpartner-Vertrages mit der OptioPay GmbH (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO)

Ist dies nicht der Fall (z.B. bei Kontaktaufnahme einer GmbH oder anderen juristischen Person) erfolgt die Datenverarbeitung zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an dem Angebot einer einheitlichen VR-ExtraPlus-Kontaktseite für interessierte Händler und zur Wahrung des berechtigen Interesses der Genossenschaftsbanken an der Kontaktaufnahme zu diesen Händlern. (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO)

Die Nutzung Ihrer Daten durch die Genossenschaftsbanken richtet sich nach der Datenschutzerklärung der jeweiligen Genossenschaftsbank, die auf deren Webseite verfügbar ist. Diese vermitteln Ihnen gegebenenfalls den Kontakt zur OptioPay GmbH, dem Anbieter von VR-ExtraPlus. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die OptioPay GmbH richtet sich nach der Datenschutzerklärung der OptioPay GmbH, die auf deren Webseite verfügbar ist.

2.3 Dritte

Zu Ihren personenbezogenen Daten erhalten - außer den in den vorstehenden Absätzen genannten Dritten - von uns sorgfältig ausgewählte Dienstleister Zugang, die Leistungen für uns erbringen, z.B. externe Betreiber von Rechenzentren, falls wir den Serverbetrieb auslagern, oder Anbieter von Wartungsleistungen für Software oder Hardware, mit denen wir Ihre Daten speichern oder anderweitig verarbeiten. Diese Unternehmen dürfen als Auftragsverarbeiter aufgrund vertraglicher Bestimmungen Ihre personenbezogenen Daten nicht für andere Zwecke als die Erbringung von Dienstleistungen für uns verwenden.

Das Webhosting der Webseite wird von der NetFederation GmbH, Sürther Hauptstraße 180 B, 50999 Köln, durchgeführt. Mit dieser haben wir einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung geschlossen.

3. Sicherheit Ihrer Daten

Wir ergreifen angemessene, marktübliche technische und organisatorische Maßnahmen im Einklang mit den gesetzlichen Anforderungen, um Ihre personenbezogenen Daten vor dem unbefugten Zugriff Dritter und gegen Verlust zu schützen.

4. Dauer der Datenspeicherung

Sofern wir nicht gesetzlich zu einer längeren Speicherdauer verpflichtet sind, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für den Zweck der Datenverarbeitung notwendig ist. Die von Ihnen aktiv an uns übermittelten Kontaktdaten löschen wir nach erfolgreicher Vermittlung an die jeweilige Genossenschaftsbank.

5. Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungs-recht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

Bitte wenden Sie sich bei entsprechenden Anliegen an uns unter datenschutz@dzbank.de.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen zu beschweren. Kontaktdetails für alle EU- Aufsichtsbehörden finden Sie hier.

6. Widerspruchsrecht

Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeiten, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen und uns Gründe zu nennen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und die Ihrer Meinung nach für ein Überwiegen Ihrer schutzwürdigen Interessen sprechen.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die unten genannten Kontaktdaten.

7. Kontaktieren Sie uns

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@dzbank.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail wird Ihre E-Mail-Adresse und, falls Sie von Ihnen angegeben werden, Ihr Name und Ihre Telefonnummer von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder – im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten – schränken die Verarbeitung ein.

8. Änderungen der Datenschutzerklärung

Gelegentlich aktualisieren wir diese Datenschutzerklärung, beispielsweise, wenn wir unsere Plattform anpassen oder sich die gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben ändern.

 

Stand: Dezember 2019